Berufsschule St. Zeno

Staatlich anerkannte BS am Berufsbildungswerk Kirchseeon der Stiftung St. Zeno

0

Fachpraktiker/in Küche

 

Der 3-jährige Ausbildungsberuf Fachpraktiker Küche ist besonders für Jugendliche mit handwerklichem Geschick und Interesse und Freude am Umgang mit Lebensmitteln  geeignet. Gefordert sind zudem eine gute körperliche Fitness, Flexibilität und natürlich auch Teamfähigkeit.

 

Praktische Ausbildung:
Ernährungsbereich im Berufsbildungswerk,
verschiedene Praktika in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation.

Theoretische Ausbildung:
Berufsschule, meist an ein bis zwei Tagen pro Woche

 


Ausbildungsinhalte sind unter anderem: 

  • Grundlagen der Ernährung und Lebensmittelkunde,
  • Vorbereitungsarbeiten und Zubereitung (Grundlagen) kalter und warmer Speisen,
  • Ernährungsphysiologisches, ökonomisches und ökologisches Grundwissen,
  • Präsentation der Produkte,
  • Beratung der Gäste,
  • Warenkunde und Lagerhaltung,
  • Hygiene und Unfallverhütung

 


Die Berufsschule unterstützt die Jugendlichen zusätzlich durch 
  ein stets respektvolles und freundliches Arbeitsklima,
  hohen Praxisbezug,
  persönliche und individuelle Betreuung
  Förderunterricht, ausgerichtet an den speziellen Bedürfnissen der Schüler,
  individuelle Prüfungsvorbereitung und Prüfungstraining.

 

Fachpraktiker/innen Küche unterstützen Köche bei allen Arbeiten, die bei der Herstellung von Speisen anfallen. So helfen sie z.B. bei der Lagerhaltung der Küchenvorräte, bereiten Lebensmittel vor und unterstützen die Produktion.

Fachpraktiker und Fachpraktikerinnen Küche erwartet nach der Ausbildung ein vielfältiges Einsatzgebiet: Vom Hotel bis zur Schulküche, vom Cateringunternehmen bis zum Altenheim – je nach Fähigkeiten und persönlichem Interesse ist alles möglich.

 

Bei  Fragen zu  Inhalten und Ablauf der Ausbildung können Sie die Lehrkräfte auch gerne persönlich ansprechen.
Nehmen Sie dazu bitte zunächst Kontakt über das Sekretariat der Schule auf.