Berufsschule St. Zeno Kirchseeon

Staatlich anerkannte Berufsschule am Berufsbildungswerk Kirchseeon der Stiftung St. Zeno

0

über uns

Ziele unseres pädagogischen Handelns sind:

 

  • die Steigerung der Lernmotivation

Nur in einem positiven Umfeld kann Lernen gelingen. Durch einen vertrauensvollen Umgang miteinander versuchen wir die Stärken des Jugendlichen/der Jugendlichen zu betonen. Häufiges Üben und Wiederholen sowie anschaulicher handlungsorientierter  Unterricht ermöglichen vermehrt Erfolgserlebnisse und steigern damit die individuelle Lernmotivation.

 

  • das Vermitteln von Schlüsselqualifikationen

Nur wer sich selbst realistisch einschätzt, kann sich auch in die Situation seiner Mitmenschen hineinversetzen (Empathie), lernt die Kritik von den Mitmenschen konstruktiv zu nutzen und kann die Mitmenschen in ihrem Anderssein respektieren. Nur wer erlebt, dass sein eigenes Handeln seine persönliche Lebenssituation beeinflusst, kann seine Rechte und Bedürfnisse wahrnehmen und sein Leben eigenverantwortlich gestalten. Nur wer befähigt ist, Hilfsmittel und Medien optimal zu nutzen, kann gesellschaftliche Zusammenhängen erkennen und für sich selbstverantwortliche Entscheidungen treffen indem er/sie die Interessen vor Anderen glaubhaft vertritt (Medienkompetenz). Nur wer bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, Durchhaltevermögen besitzt und teamfähig ist, kann erfolgreich am Arbeitsplatz bestehen.

 

Lehrkräfte, Meister und Sozialpädagogen handeln eng vernetzt nach den Prinzipien der Lernbegleitung (Anleitung zum Selbermachen).

In engem Kontakt mit den Ausbildungsstätten im BBW orientiert sich der fachtheoretische Unterricht an den Anforderungen der beruflichen Praxis.

Regelmäßig angebotener zusätzlicher Förderunterricht ermöglicht individuelle Lernförderung, sowie konsequentes Wiederholen und Üben von Lerninhalten.

In kleinen Klassen und Fachgruppen erfolgt der Unterricht in modernen Schulräumen, deren Ausrüstung dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Bei Bedarf unterstützen Psychologen vor Ort die Schüler beim Bewältigen der täglichen Herausforderungen.