Wir sind da, wenn Du uns brauchst!


Willkommen

Berufsschule St. Zeno Kirchseeon am Berufsbildungswerk der Stiftung St. Zeno Kirchseeon

Als Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung und individuellen Lernförderung ist es unsere Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem individuellen Weg in das Berufsleben zu begleiten, zu fordern und zu fördern, sowie als junge Erwachsene auch zu einem beruflichen Abschluss zu bringen. Wir freuen uns auf Dich!

Die UN-Behindertenrechtskonvention hat die Teilhabe behinderter Menschen am öffentlichen Leben wesentlich gestärkt. Im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz wurden deshalb zentrale Aussagen zu den Rechten behinderter Menschen neu gefasst. Eltern und Erziehungsberechtigte haben demnach stärkere Rechte bei der Wahl des Schulortes. Sie können entscheidend mitbestimmen, ob ihr Kind eine Regel-, eine Förderschule oder eine Schule mit dem Schulprofil Inklusion besucht. Wir beraten hierzu gerne und ausführlich!

Unsere Schule

Über uns


An der Berufsschule St. Zeno Kirchseeon haben wir das Ziel, die uns anvertrauten jungen Menschen bestmöglich zu fördern. Es gehört zu der Qualität unserer Schule, dass wir alle an der Entwicklung unserer Schüler beteiligten Personen und Institutionen mit einbeziehen.

Deshalb stehen wir in enger Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Agentur für Arbeit, Jugendämter, Kammern, Innungen und Prüfungsausschüssen.

Wir arbeiten mit Mittelschulen und Förderzentren zusammen, um den Übergang in das Berufsleben gut zu gestalten. Schüler mit besonderen Lernschwierigkeiten an unserer Partnerberufsschule Erding unterstützen wir im Rahmen des „Schulprofil Inklusion“ mit dem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD).

Im Auftrag des Landratsamtes Ebersberg werden in unserem Gebäude die Berufsintegrationsklassen des Landkreises durch Lehrkräfte der Berufsschule Wasserburg und durch Lehrkräfte für Deutsch als Zweitsprache unterrichtet.

Ziele unseres pädagogischen Handels sind:


Die Steigerung der Lernmotivation.

Nur in einem positiven Umfeld kann Lernen gelingen. Durch einen vertrauensvollen Umgang miteinander versuchen wir die Stärken der Jugendlichen zu betonen.
Häufiges Üben und Wiederholen sowie anschaulicher handlungsorientierter Unterricht ermöglichen vermehrt Erfolgserlebnisse und steigern damit die individuelle Lernmotivation.

Das Vermitteln von Schlüsselqualifikationen.

Nur wer sich selbst realistisch einschätzt, kann sich auch in die Situation seiner Mitmenschen hineinversetzen (Empathie), lernt die Kritik von den Mitmenschen konstruktiv zu nutzen und kann die Mitmenschen in ihrem Anderssein respektieren.

Mehr Erfahren

Leitbild der Stiftung St. Zeno


Die Stiftung St. Zeno ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege und Fachverband im Caritasverband.

Wir sind ein kirchlicher Träger und damit mit unseren MitarbeiterInnen dem christlichen Menschenbild - mit Unteilbarkeit der Person - verpflichtet.

Ein respektvoller und wertschätzender Umgang ist die Grundlage für unsere Lebens-, Arbeits- und Dienstgemeinschaften in der Stiftung St. Zeno, Kirchseeon.

Unser zentraler Auftrag ist die Befähigung der uns anvertrauten Menschen zur Übernahme von Verantwortung für das eigene Leben und die Gemeinschaft.

Die eigene Wirtschaftlichkeit ist ein wesentliches Kriterium für die Überlebensfähigkeit jeder Einrichtung, stellt aber keinen Selbstzweck dar.

Die Wahrnehmung unserer Aufgaben erfolgt unter bewusstem Einsatz aller Ressourcen.

Qualitätsmanagement


Die systematische Unterrichtsentwicklung, die Bündelung von Ressourcen und das Implementieren von effektiven Strukturen und Prozessen sind wichtige Maßnahmen, mit denen wir kontinuierlich unsere Lehr- und Lernprozesse verbessern und unsere schulischen Gestaltungsspielräume erweitern.
Darüber hinaus sind wir Teil des Qualitätsmanagementsystems des Berufsbildungswerkes mit gemeinsam formulierten und zertifizierten Verfahrensanleitungen.

Das Inklusionsteam an unserer Schule

Daniela März (OStRin, Dipl. Handelslehrerin)
E-Mail: Daniela.maerz@bs-ed.de
Telefon: 08122/95435-0

Stefan Schmidhuber (StR FS, Mobiler Sonderpädagogischer Dienst)
E-Mail: Stefan.schmidhuber@bs-st-zeno.de
Telefon: 08091 / 5615-0

Zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 erhielten die Staatliche Berufsschule Erding und die Berufsschule St. Zeno Kirchseeon (Berufsschule zur Sonderpädagogischen Förderung, Förderschwerpunkt Lernen) das Prädikat „Schule mit Profil Inklusion“. Mit diesem Prädikat wurde die jahrelange konzeptionelle Zusammenarbeit zur individuellen Betreuung von Schülerinnen und Schülern mit (Sonderpädagogischem) Förderbedarf anerkannt.

Unser Motto: „Keiner darf verloren gehen!“

Unsere Tätigkeiten:

› Förderbedarf erkennen (Diagnose)

› Förderkonzept entwickeln (Beratung)

› Förderkonzept umsetzen (Durchführung)

Unsere Ziele:

› Entwicklung passgenauer Lernangebote

› Schulortwechsel vermeiden

› Ausbildungsabbrüche vermeiden

› Unterstützung auf dem Weg zum Ausbildungsabschluss

Erfolge

Die theoretische Abschlussprüfung im Sommer 2019 fiel sehr erfolgreich aus. 93,75 % der Schüler haben bestanden.

Kontaktieren Sie uns!

Thomas Oliv, StD
Schulleitung
Tel: 08091 / 5615 - 0
Fax: 08091 / 5615 - 29
E-Mail: sekretariat@bs-st-zeno.de
Erich Empl, SoKR
stellvertretende Schulleitung
Tel: 08091 / 5615 - 0
Fax: 08091 / 5615 - 29
E-Mail: sekretariat@bs-st-zeno.de
Beate Smita
Sekretariatsleitung
Tel: 08091 / 5615 - 0
Fax: 08091 / 5615 - 29
E-Mail: sekretariat@bs-st-zeno.de

Schreiben Sie uns!